Geschichte

Über uns

Im Jahr 1990 gründete Richard Cameron die Fa. Carson Optical. Davor hatte Cameron sein Berufsleben überwiegend als Banker verbracht, bevor er sich enttäuscht und ziemlich desillusioniert von der Wall Street abwandte. Daraufhin startete er im Keller des Hauses seiner Mutter auf Long Island sein eigenes Unternehmen, das zu Beginn jedoch ausschließlich auf den Import- und Exporthandel einer großen Fülle von Produkten zwischen den USA und Japan beschränkt blieb.    Berührung, als Cameron zufällig auf ein einzigartiges elektronisches Fernglas stieß, welches von der inzwischen nicht mehr existieren Firma Copitar in Japan hergestellt wurde. Cameron benannte sein Unternehmen in “Copitar USA” um und begann, Einkäufer bei US-Handelsketten und Autoren, die für landesweite wichtige Printmedien schrieben, mit Anrufen zu torpedieren, um seine Produkte anzupreisen. Cameron gelang es recht bald, seine Produkte in den Katalogen des einschlägigen Versandhandels, wie z.B. „The Sharper Image“ sowie „Orvis“ unterzubringen. Seine unermüdlichen Anstrengungen und Bemühungen, um eine erhöhte Aufmerksamkeit zu erlangen, verschafften seinem Unternehmen schließlich die dringend benötigte Erwähnung seiner Produkte in den Medienbeilagen so renommierter Organe wie der New York Times, The Wall Street Journal und Popular Science.

Nach einer erneuten Umbenennung des Unternehmens in “Carson Optical”, waren der Keller des mütterlichen Anwesens sowie das angemietete Lagerhaus in Huntington, Long Island, bald viel zu klein für die Ambitionen des aufstrebenden Unternehmens. Das Geschäft florierte und Carson baute sein Angebot im Bereich der Ferngläser stetig weiter aus. Darüber hinaus wurde der Einstieg in verwandte Bereiche optischer Instrumente, wie z.B. Vergrößerungsgläser und Mikroskope, vollzogen. Cameron hatte schon zu einem relativ frühen Zeitpunkt erkannt, dass man sich bei Carson Optical auf die Produkte konzentrieren sollte, welche geeignet sind, vor allem den Kunden noch bessere Erlebnisse und Erfahrungen zu bescheren. Diese über allem stehende Philosophie treibt das Unternehmen auch heute noch genauso an wie damals und sorgt dafür, dass Carson Optical in einem Umfeld weiter wachsen und gedeihen kann, das in der Regel von sehr viel größeren und eher am Marketing orientierten Mitbewerbern beherrscht wird.

Innovation

Inzwischen können wir bei Carson Optical auf mehr als 28 Jahre währende Erfahrungen auf dem Gebiet der Optik zurückblicken, in denen das Unternehmen ein ständig wachsendes Team großartiger Ingenieure und Techniker versammelte, das seit jeher mit viel Leidenschaft und allergrößter Hingabe auf eine einzige Zielsetzung hin arbeitet, nämlich die Erlebnisse und Erfahrungen seiner Kunden immer weiter zu verbessern. In diesem Bestreben wurde der Fertigungskatalog des Unternehmen im Laufe der Jahre enorm erweitert und umfasst inzwischen ein riesiges Sortiment, welches nun so ziemlich jedes Bedürfnis befriedigen und nahezu jede Anforderung erfüllen kann, das die Kunden an das Unternehmen stellen können. Das Sortiment der Fa. Carson finden Sie inzwischen in den verschiedensten Outlet-Stores, einschließlich  Sportfachgeschäften, in Fachgeschäften für Bürobedarf, in Großmärkten, Apotheken und auch in Baumärkten.

Gegenwärtig ist Carson Optical in Ronkonkoma, Long Island, beheimatet, wo das Unternehmen ein hochmodernes F&E-Labor zur Entwicklung von Prototypen sowie ein mit den modernsten CNC-Maschinen, 3D-Druckern für unterschiedliche Materialien und einem optischen Messlabor ausgestattetes Fertigungszentrum unterhält. Mit der Unterstützung durch diese hochmoderne Ausrüstung ist unser hochmotiviertes Team von Entwicklern und Konstrukteuren in der Lage, auch die allerneuesten Konzeptideen in ausgereifte marktreife Produkte für unsere ständig wachsende Kundenbasis zu verwandeln.

So ist es keine allzu große Überraschung, dass die Fa. Carson im Laufe der Zeit ein umfangreiches Portfolio von über einhundert Patenten, von einfachen Vergrößerungsgläsern bis hin zu den komplexesten optischen Prüfverfahren auf die Beine gestellt hat. Dieses Portfolio zeugt von der grenzenlosen Hingabe und des großartigen Einfallsreichtums dar, welche dieses Unternehmen auf dem Gebiet der optischen Geräte hinterlässt.

Erweiterung

Zusätzlich zu den mehr als 50.000 qm Lagerfläche, welche die Fa. Carson in Ronkonkoma unterhält,  hat das Unternehmen noch zwei weitere Verteilerzentren eröffnet, um so das rasche, gerade auf internationaler Ebene explodierende Wachstum besser bewältigen zu können. Zunächst entstand 2015 ein Produktlager in Großbritannien. Zur weiteren Unterstützung der internationalen Wachstumsstrategien und der steigenden Verkaufszahlen kam 2017 ein weiteres Verteilerzentrum in den Niederlanden hinzu.

Qualität

Grundlage des Unternehmens und seines beständigen Erfolgs ist die Verpflichtung der Fa. Carson zu bedingungsloser Qualität. Als führender Hersteller von Vergrößerungsgläsern und Lupen in den USA und als einer der führenden Hersteller von Ferngläsern, zeichnet sich das gesamte Produktsortiment des Unternehmens durch den ausgezeichneten Qualitätsstandard auf durchgängig hohem Niveau bei gleichzeitig bezahlbaren Preisen aus.

Fachzeitschriften, wie das „Outside Magazine“, „Popular Mechanics“, „Field & Stream“ sowie das „Wired Magazine“ haben bereits eine ganze Reihe optischer Geräte der Fa. Carson in den höchsten Tönen gelobt und dem Unternehmen höchste Anerkennung für seine bahnbrechenden Innovationen verliehen.